Deutsche Vereinigung für Erbrecht
und Vermögensnachfolge e. V.
Wir machen Erbrecht.
  • Erbrechtliche Experten vor Ort finden.
  • Hier schreiben Erbrechtler.

Erblasserschulden

sind Nachlassverbindlichkeiten, die vom Nachlassvermögen abzuziehen sind. Dazu gehören beispielsweise Darlehensverbindlichkeiten oder Steuerschulden des Erblas-sers oder Unterhaltsansprüche des geschiedenen Ehegatten. Nicht zu den Erblasserschulden gehören nicht vererbliche Verbindlichkeiten wie z. B. Unterhaltspflichten bei Verwandten. Für Erblasserschulden haben die Erben einzustehen.

Diesen Beitrag teilen …