Deutsche Vereinigung für Erbrecht
und Vermögensnachfolge e. V.
Wir machen Erbrecht.
  • Erbrechtliche Experten vor Ort finden.
  • Hier schreiben Erbrechtler.

Sicherung des Vermächtnisanspruchs

Zwar erwirbt der Vermächtnisnehmer mit dem Erbfall einen Anspruch gegen den Beschwerten, den vermachten Gegenstand zu fordern, er ist aber darauf angewiesen, dass der Beschwerte den Anspruch auch erfüllt. Deshalb kann es unter Umständen sinnvoll sein, dass Sie als Erblasser Vorkehrungen für die Erfüllung des von Ihnen angeordneten Vermächtnisses treffen.

Vorkehrungen für Erfüllung des Vermächtnisses

So können Sie insbesondere

  • den Vermächtnisnehmer bevollmächtigen, sich nach dem Anfall des Vermächtnisses die Zuwendung (zum Beispiel das Geld) selbst zu übertragen, indem Sie ihm eine Vollmacht unter Befreiung von dem Verbot des Insich-geschäfts erteilen,
  • einen Testamentsvollstrecker bestellen und diesen beauftragen, das Vermächtnis zu erfüllen oder
  • den Vermächtnisanspruch auf Übertragung eines Grundstücks ab dem Erbfall durch Eintragung einer Vormerkung im Grundbuch sichern.