Presseartikel

Pressemitteilung 5.2.2014:

DVEV und die Erbschaftsinitiative „Mein Erbe tut Gutes. Das Prinzip Apfelbaum“ begründen Partnerschaft

 

Die Deutsche Vereinigung für Erbrecht und Vermögensnachfolge e. V. (DVEV) ist Kooperationspartnerin der Initiative „Mein Erbe tut Gutes. Das Prinzip Apfelbaum“. Die Zusammenarbeit der beiden Vereinigungen wird Spendern und Unterstützern von gemeinnützigen Organisationen helfen, ihrem Wunsch, mit ihrem Nachlass über ihren Tod hinaus etwas zu bewirken, Gestalt verleihen.

 

Laut der aktuellen repräsentativen Umfrage „Gemeinnütziges Vererben in Deutschland“ der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK), die 2013 von der Initiative in Auftrag gegeben wurde, sind die über 60-jährigen die größte Spendergruppe. Es ist auch die Bevölkerungsgruppe, die naturgemäß über den Tod nachdenkt und ihre Dinge geregelt haben möchte. Allerdings hat nur ein Viertel der über 60-jährigen ein Testament und will damit seinen Nachlass gestalten. Viele scheuen die Beschäftigung mit dem Thema Tod und wissen kaum etwas über das Erbrecht. Vielen ist auch unbekannt, dass sie mit einem Testament einer gemeinnützigen Organisation etwas zukommen lassen können. Daraus resultiert ein Bedürfnis nach Rat und Orientierung.

 

Die Deutsche Vereinigung für Erbrechts- und Vermögensnachfolge e.V. (DVEV) setzt sich für die Information der Bevölkerung über alle Themen, die das Schenken, Erben und Vererben betreffen, ein. DVEV-Mitglieder sind Erbrechtsexperten, die engagiert fachlichen Rat und Unterstützung bei der Gestaltung von Testamenten zu Gunsten gemeinnütziger Organisationen geben können. Durch die Kooperation mit der DVEV kann das Ziel „Mein Erbe tut Gutes“ verlässlich erreicht werden.

 

In der Erbschaftsinitiative haben sich Ärzte ohne Grenzen, DAHW Deutsche Lepra und Tuberkulosehilfe, Deutsche Welthungerhilfe, Deutsche Alzheimer Gesellschaft, Greenpeace, Heinz-Sielmann-Stiftung, Weisser Ring, Vier Pfoten-Stiftung für Tierschutz, World Vision Deutschland, SOS-Kinderdörfer weltweit und Johanniter-Unfall-Hilfe zusammengeschlossen.  Ziel der Initiative ist es, die Möglichkeit eine gemeinnützige Organisation in einem Testament zu berücksichtigen bekannt zu machen und die Menschen bei diesem Vorhaben zu unterstützen.

 

Weitere Informationen unter

www.dvev.de, www.erbrecht.de, www.mein-erbe-tut-gutes.de


Zurück

für Juristen

Fachbereich mit Seminaren, Informationen & Mitgliederforum
// mehr…

Vorträge zum Erbrecht für Ratsuchende

17.01.2019 | Berlin, Theater-Lounge
Alles über Testament und Erbrecht

22.01.2019 | Coesfeld
Vererben oder übertragen?

24.01.2019 | Berlin, Theater-Lounge
Testament und Ehegattentestamente

// mehr...

Download

Broschüre "Erbrecht verständlich"

// Download...

Infobroschüren

Broschüre Erbrecht verständlich

Broschüre Patientenverfügung/ Vorsorgevollmacht/ Betreuungsverfügung

//zum Bestellformular...

Vergünstigtes Beratungsgespräch

Die DVEV bietet in Zusammenarbeit mit der DVSG ein vergünstigtes erstes Beratungsgespräch für pauschal
€ 100,00 inkl. Umsatzsteuer...

// mehr...